Chronik

 

„So fing alles an“

Die Vereinsgeschichte begann im Oktober 1900 als sich ein paar Sportinteressenten fanden und den ersten Verein in Großsteinberg gründeten. Die damaligen Gründungsmitglieder gaben dem Verein den Namen „Turnverein zu Großsteinberg“.

 
   
 

„So ging es 1945 weiter“

Nach dem Ende des Krieges fanden sich in Großsteinberg wieder Menschen zusammen die Sport treiben wollten um etwas Abwechslung zu haben. Da es zur damaligen Zeit weder Sportstätte, Sportgeräte und Sportbekleidung gab war es nicht leicht Sport treiben zu können. Trotz der schwierigen Situation wurde im November 1945 erneut eine „Sportgemeinschaft“ von ca. 20 Fußballern gegründet. Wenige Monate und Jahre später kamen noch andere vielseitige Sportarten hinzu. Vorsitzender dieser Sportgemeinschaft war Walter Drieschner.

 
 
 
 

Die Mitglieder der Sportgemeinschaft gingen daran, die erforderlichen Bedingungen und Voraussetzungen für Sport und Spiel zu schaffen. Unterstützt durch Bauern und Bürger sowie mit Hilfe der LPG und der Gemeinde wurde 1950 aus der Sportgemeinschaft die „BSG Traktor Großsteinberg“.

 
 

„BSG Traktor Großsteinberg“

 

 

 

 

 

Nun ist die BSG Traktor Großsteinberg gegründet und dieser Verein sollte uns die nächsten 40 Jahre begleiten. Viel wurde in der vergangenen Zeit geschaffen, dies ist vor allem den vielen freiwilligen Helfern der Gemeinde und allen anderen sportbegeisterten Mitstreitern zu verdanken.

Hier einige bauliche Höhepunkte:

 
 

1949/50

Umbau einer Maschinenhalle zur Turnhalle

 
  ► 1954/55 Bau der Rudolf – Harbig – Kampfbahn
  ► 1959/60 Bau des Sportlerheims
  ► 1966 Bau der Kegelbahn
  ► 1970 zweites Fußballfeld geschaffen
  ► 1973/74  Flutlichtanlage geschaffen
 

Es wurde aber nicht nur viel geschaffen, sondern auch sehr erfolgreich Sport getrieben. Dabei gab es ein vielseitiges sportliches Programm für jung und alt mit insgesamt 15 verschiedenen Sportarten. In diesen vielen Sportarten wurden viele Titel und gute Platzierungen errungen. Weit und breit fanden die sportlichen Leistungen eine hohe Anerkennung und Achtung. So wurde die „BSG“ oft das Sportdorf genannt. Ein ganz besonderer Dank gilt allen Übungsleitern, Trainern und Betreuern, ohne sie wären wir zur damaligen Zeit nicht so erfolgreich gewesen. Von 1945 – 1989 besuchten uns über 400 Delegationen aus über 35 Ländern und 4 Kontinenten. Eine große Anerkennung gilt Walter Drieschner der 45 Jahre Vorsitzender der  BSG Traktor Großsteinberg  war und vieles ins Rollen gebracht hat. Er ist heute Ehrenmitglied des TSV Großsteinberg.
Mit der Auflösung der DDR im Jahr 1989 wird jetzt vieles anders werden.

 

 

„Aus der BSG Traktor wird der TSV Großsteinberg“

 

 

 

 

Im Jahr 1990 beschloss man das aus der BSG Traktor Großsteinberg ein neuer Verein wird, der den Namen  „TSV Großsteinberg“ tragen soll.  Viele der alten Vorstandsmitglieder traten aus altersbedingten Gründen zurück und so wurden neue  Vorstandsmitglieder gewählt. Als neuer Vorsitzender wurde damals Jochen Neustadt gewählt, der dieses Amt bis zum heutigen Tag begleitet.

Vieles veränderte sich in den letzten 17 Jahren. Viele Sportarten kamen über die Jahre zur Auflösung. So hat der heutige TSV Großsteinberg nur noch 2 aktive Sportbereiche in denen man sich fit halten kann. Die Abteilung Fußball ist zur heutigen Zeit die einzige Sportart in Großsteinberg, in der noch um Punkte gekämpft wird. Die I. Herrenmannschaft spielte über die letzten Jahre in der I.Muldentalklasse oder in der Muldentalliga. Was die II. Herrenmannschaft betrifft, sie spielen in der II. Muldentalklasse und sind ein guter Baustein für junge Talente die den Aufstieg zur I. Herrenmannschaft anstreben.

Durch das große Angebot an anderen Freizeitaktivitäten, ist es im Nachwuchsbereich nicht immer ganz einfach neue begeisterte Fußballer zu finden. Trotz alledem trainieren zur jetzigen Zeit ca. 60 Fußballtalente beim TSV Großsteinberg. Außerdem wurde in Zusammenarbeit mit dem SV 1920 Naunhof im Nachwuchsbereich eine Spielgemeinschaft gebildet, mit der bis heute gute Erfolge erzielt wurden. Ohne den Nachwuchschef Lutz Knoof und seinem engagiertem Trainerteam  wären diese Erfolge im Nachwuchs von den Altersklassen F – A Jugend  nicht möglich. In unseren Sportgruppen halten sich die Frauen mindestens einmal in der Woche fit. Bei Feierlichkeiten und Sportveranstaltungen bieten sie immer ein schönes und buntes Programm.

Wir hoffen Euch ein paar Eindrücke in die Vereinsgeschichte von Großsteinberg gegeben zu haben.


nach oben

 
© 2007 TSV Großsteinberg e.V.